Iontophorese

Die Iontophorese ist eine aktive transdermale Arzneimittelabgabe, bei der Arzneimittelionen über die Haut mit Strom niedriger Stärke verabreicht werden.

Um ein Medikament oder ein therapeutisch aktives Ion durch die Haut zu verabreichen, wird Gleichstrom verwendet. Wenn einer ionisierten Arzneimittellösung Gleichstrom (DC) zugeführt wird, werden die Ionen, die dieselbe Ladung wie der Strom haben, vom Strom abgestoßen und durch die Haut verabreicht. Dabei geht es darum, die aktiven Ionen lokal zuzuführen, statt sie zu injizieren oder einzunehmen.